NEWS & MEDIA
 
24.01.2015
Schempp sprintet zu Verfolgungssieg
Copyright IBU/Christian Manzoni
Simon Schempp aus Deutschland hat heute einen Hattrick gelandet. Mit seinem Triumph im Verfolgungsrennen der Männer holte er sich innerhalb von zwei Wochen den dritten Sieg in Folge. Schempp holte seine zwei Strafrunden aus dem Liegendschießen wieder auf und gewann in 31:27,9, nur 0,1 Sekunde vor dem Österreicher Simon Eder, der eine Strafrunde inkaufnehmen musste. Dritter wurde Evgeniy Garanichev aus Russland mit ebenfalls einem Fehler und einem knappen Rückstand von nur 1,1 Sekunden.
[+] mehr lesen...

24.01.2015
Postkarte aus Antholz
Copyright IBU/Biathloworld TV
Das Antholzer Tal liegt im Herzen Südtirols und ist ein Schmelztiegel der Kulturen. Vor einer spektakulären Bergkulisse trifft italienisches Dolce Vita auf österreichische Gemütlichkeit. Und all das vereint sich in einer großartigen Sport- und Partywoche während des Antholzer Weltcups. Unsere „Postkarte aus Antholz“ gibt einen kleinen Einblick in diese einzigartige Landschaft und ihre Kultur.
[+] mehr lesen...

22.01.2015
Schempp sichert sich Sieg im Sprint von Antholz
Copyright IBU/Christian Manzoni
Der Deutsche Simon Schempp setzte heute seine Glückssträhne an hervorragenden Wettkämpfen fort, indem er sich mit fehlerfreiem Schießen den Sprintsieg der Männer in einer Zeit von 23:18.8 sicherte. Dieser Sieg war sein zweiter in Folge und sein vierter Podestplatz in den letzten vier Wettkämpfen. Der Russe Evgeniy Garanichev wurde Zweiter, er schoss ebenfalls fehlerfrei und hatte 14 Sekunden Rückstand. Der Slowene Jakov Fak wurde mit einer Strafrunde Dritter, sein Rückstand betrug 20,1 Sekunden. Der Schweizer Benjamin Weger wurde mit einer Strafrunde und 20,9 Sekunden Rückstand Vierter, der Kanadier Brendan Green mit fehlerfreiem Schießen und 24,4 Sekunden Rückstand Fünfter. Platz Sechs ging an den Norweger Hendrik L'Abee Lund, er schoss fehlerfrei und hatte 33,2 Sekunden Rückstand. Martin Fourcade im Gelben Trikot lag nach zwei Schießfehlern und einem Rückstand von 1:19.8 auf Rang 22.
[+] mehr lesen...

21.01.2015
Auf der Strecke in Antholz mit Dominik Windisch
Copyright IBU/Biathlonworld TV
In dieser Woche bieten sich in Antholz sicherlich die besten Streckenbedingungen der ganzen Saison für die vier Wettkampftage. Auf den perfekt präparierten Strecken liegt mehr als genug Naturschnee und die Temperaturen sollen bis Ende der Woche unter dem Gefrierpunkt bleiben. Der Einheimische und Bronzemedaillengewinner von Olympia unternahm heute in unserem Video „Auf der Strecke in Antholz mit Dominik Windisch" eine kleine Streckenbesichtigung. Diese vier Wettkampftage werden den Abschluss der zweiten Gruppe an Weltcups in diesem Januar bilden. Nach diesem Wochenende macht der Weltcup Zirkus eine kurze Pause, bevor es am 6. Februar in Nove Mesto na Morave, Tschechische Republik, weiter geht.
[+] mehr lesen...

20.01.2015
Sonnenschein, Berge und Schnee in Antholz
Copyright IBU/Jerry Kokesh
Fünf Weltcups der Saison 2014-15 sind bereits Geschichte und endlich...zum BMW IBU Weltcup Biathlon 6 kamen die Sportler im Training heute Morgen endlich im Winter an. Auf den Strecken, den Wiesen, den Bäumen im Wald und auf den Bergen, die das Biathlon-Stadion in Antholz umgeben, lag Schnee. Die Temperatur liegt unter dem Gefrierpunkt und so soll es die Woche über auch bleiben. Das und die grandiose Hintergrundkulisse der Dolomiten und der Sonnenschein bieten das perfekte Umfeld für großartige Wettkampf-Bedingungen. Zum ersten Mal in dieser Saison werden die Sportler nicht in das Stadion kommen und sich jederzeit fragen müssen, welche Kapriolen das Wetter für sie diesmal bereit hält.
[+] mehr lesen...

19.01.2015
Glamour am Nachmittag; Kaisa, Dasha & weiteren Freunden
Copyright IBU/Biathlonworld TV
Kurz vor den Feiertagen verbrachten ein Duzend der weltbesten Sportler fast einen ganzen Nachmittag damit, Fotos für den jährlich erscheinenden IBU Foto Kalender zu machen. Das Motto dieses Jahr lautete „Shining Stars". Entsprechend hatten sich die Sportler fein gemacht, ganz so als würden sie zu einem eleganten Abend in der Stadt aufbrechen.
[+] mehr lesen...

18.01.2015
Schempp holt Massenstartsieg im Fotofinish
Copyright IBU/Ernst Wukits
Simon Schempp aus Deutschland stürzte am Ende eines packenden Massenstarts ins Ziel und schaffte es dennoch, sich den Sieg um Schuhspitzenbreite vor Quentin Fillon Maillet aus Frankreich und Michal Slesingr aus der Tschechischen Republik in 35:42,8 zu holen. Der zweite Platz ging an den Franzosen, Dritter wurde Slesingr. Alle drei überquerten nach fehlerfreien Schießeinlagen beinahe zeitgleich die Ziellinie. Emil Hegle Svendsen aus Norwegen schoss eine Strafrunde und kam mit einem Rückstand von nur 2 Sekunden auf Platz vier. Sein Mannschaftskollege Ole Einar Björndalen musste ebenfalls einmal in die Runde und wurde am Ende Fünfter, 2,6 Sekunden hinter Schempp. Martin Fourcade, der Träger des Gelben Trikots, kam mit vier Strafrunden und einem Rückstand von 1:19,8 nur auf Platz 21.
[+] mehr lesen...

18.01.2015
Weitere Aufholjagd im Massenstart für Domracheva
Copyright IBU/Ernst Wukits
Darya Domracheva aus Weißrussland hat wieder einmal ihre Qualität für Aufholjagden unter Beweis gestellt. Im heutigen Massenstart der Damen holte sie sich mit drei Strafrunden den Sieg in 35:17,5. Nach Fehlern beim ersten Liegend- und Stehendschießen fiel sie in die Mitte des Feldes zurück, bevor sie wieder Boden gutmachen und den Sieg nachhausefahren konnte. Zweite wurde Franziska Preuss aus Deutschland mit zwei Strafrunden und einem Rückstand von 16,5 Sekunden. Veronika Vitkova aus der Tschechischen Republik holte sich Platz drei mit ebenfalls zwei Fehlern und einem Rückstand von 22,9 Sekunden. Valj Semerenko aus der Ukraine musste auch zwei Mal in die Runde und wurde am Ende Vierte, 23,3 Sekunden hinter Domracheva. Der fünfte Platz ging an Anais Bescond aus Frankreich. Sie verfehlte eine Scheibe und hatte am Ende einen Rückstand von 33 Sekunden. Kaisa Mäkäräinen, die Trägerin des Gelben Trikots, wurde Siebte mit vier Strafrunden und einem Rückstand von 40,6 Sekunden.
[+] mehr lesen...

17.01.2015
Johannes Thingnes Boe läuft Feld in Grund und Boden
Copyright IBU/Ernst Wukits
[+] mehr lesen...

17.01.2015
In Bewegung: Hinter dem Green Screen
Copyright IBU/Biathlonworld TV
Die Fernsehzuschauer auf der ganzen Welt sehen seit dem Sprintwettkampf in Oberhof in der letzten Woche etwas vollkommen Neues in der Biathlonübertragung: Bilder von Athleten werden in der rechten Ecke des Bildschirmes eingeblendet. Diese neuen Grafiken zeigen die einzelnen Athleten in Freizeitkleidung und erscheinen immer dann, wenn der Name der jeweiligen Biathleten angezeigt wird.
[+] mehr lesen...