NEWS & MEDIA
 
15.02.2012
Ausflug in den Nationalpark
Copyright IBU/
Anstatt, wie ursprünglich geplant, am freien Tag zwischen den IBU Cups 6 und 7 von Canmore nach Whistler in Kanada zu fliegen, konnten die Athleten gestern einen freien Tag genießen. Viele nahmen an einer Tour in den Banff Nationalpark, nur wenige Minuten entfernt von Canmore, teil. Das Organisationskomitee hatte für Athleten, Offizielle und Betreuer zwei Busse organisiert, die nach Lake Louise, dem Ort der alpinen Abfahrtswettkämpfe, fuhren und den Athleten auf dem Rückweg in Banff noch die Möglichkeit zum Shoppen boten. Dazu wurde kurzfristig und auf Wunsch der Athleten noch ein Bus für eine Einkaufstour nach Calgary eingesetzt.
[+] mehr lesen...

12.02.2012
Korovina und Smith wiederholen Siege
Copyright IBU/
Nathan Smith aus Kanada wiederholte seinen Sieg beim zweiten Sprint der Männer beim IBU Cup 6 in Canmore, Kanada. Er siegte in 25:33.4, nachdem er am Schießstand fehlerfrei geblieben war. Zweiter wurde der Österreicher Friedrich Pinter mit einem Fehler und 41.4 Sekunden Rückstand. Dritter wurde der Deutsche Benedikt Doll mit drei Fehlern, 42,9 Sekunden zurück Die Russin Marina Korovina gewann auch den zweiten Sprint der Frauen in 21:40.3 Minuten mit einem Fehler am Schießstand. Zweite wurde die Deutsche Maren Hammerschmidt, die fehlerfrei blieb und 15,1 Sekunden Rückstand hatte. Auf dem dritten Platz landete die Kanadierin Yolaine Oddou, die ebenfalls einen Fehler schoss und 16,4 Sekunden Rückstand hatte. Dies ist der erste Podestplatz für eine kanadische Frau im IBU Cup.
[+] mehr lesen...

11.02.2012
Heimsieg für Smith in Canmore
Copyright IBU/
Nathan Smith hat beim IBU Cup 6 in Canmore im 10 km-Sprint der Männer für einen Heimsieg gesorgt. Er gewann mit einem Schießfehler vor Sergey Klyachin aus Russland und Martin Eng aus Norwegen. Marina Korovina aus Russland hat den ersten Sprint der Frauen bei einem IBU Cup außerhalb von Europa in 21:04.7 Minuten gewonnen. Sie blieb fehlerfrei, genau wie die anderen beiden Podestplatzierten Athletinnen, die Deutschen Carolin Hennecke und Juliane Döll, die 2.5 bzw. 9.1 Sekunden langsamer waren.
[+] mehr lesen...

08.02.2012
Teams kommen in Canmore an
Copyright IBU/
Die Pause im IBU Cup Kalender ist vorbei und der IBU Cup-Tross hat zum ersten Mal in der Geschichte der Serie den Sprung über den Atlantik unternommen, denn die nächsten beiden Veranstaltungen finden am kommenden Wochenende und nächste Woche in Canmore, AB, Kanada statt.
[+] mehr lesen...

04.02.2012
Fehlerfreier Peiffer gewinnt den Verfolgungswettkampf
Copyright IBU/Erik Berglund
Arnd Peiffer aus Deutschland konnte sich von seinem zweiten Platz am Donnerstag mit einem beeindruckenden Schießen auf den ersten Rang vorschieben. Peiffer´s Zeit von 31:44 bedeutete einen Vorsprung von 31.2 Sekunden vor Emil Hegle Svendsen, der zwei Strafrunden laufen musste. Evegeniy Garanichev aus Russland wurde mit ebenfalls zwei Strafrunden und einem Rückstand von 36.3 Sekunden Dritter.
[+] mehr lesen...

23.01.2012
Die Rolle des Trainers-Video
Copyright IBU/Biathlonworld.com TV
Hinter jedem erfolgreichen Biathleten steht ein Trainer, der berät, führt und den Athleten hilft, während sie den langen Weg zum Erfolg erklimmen.
[+] mehr lesen...

14.01.2012
Hafsas und Korovina gewinnen Sprints in Haute Maurienne
Copyright Gérard LIVENEAU
Ronny Hafsas aus Norwegen und Marina Korovina aus Russland haben die Sprintwettkämpfe beim IBU Cup 5 in Haute Maurienne gewonnen. Hafsas verfehlte zwei Scheiben und benötigte 26.06.3 Minuten während Korovina einen Fehler machte und 21.02.3 Minuten brauchte.
[+] mehr lesen...

12.01.2012
Aufregende Staffelwettkämpfe bei IBU Cup 5
Copyright
Norwegen und Russland haben beim IBU Cup 5 in Haute Maurienne, Frankreich, die Staffelwettkämpfe gewonnen. Beide Mannschaften sicherten sich in spannenden Wettkämpfen erst auf der letzten Runde den Sieg. Während die Norweger eine Strafrunde und 13 zusätzlichen Patronen benötigten die Russinnen 10 Nachladepatronen.
[+] mehr lesen...

17.12.2011
Russische Dominanz bei Verfolgung der Frauen
Copyright
Ekaterina Glazyrina aus Russland hat den Verfolgungswettkampf der Frauen mit null Fehlern und in der Zeit von 32:47.6 Minuten vor ihrer Mannschaftskollegin Ekaterina Shumilova gewonnen, die zwei Fehler am Schießstand machte und 31,3 Sekunden Rückstand hatte. Dritte wurde die Polin Monika Hojnisz ebenfalls mit zwei Fehlern und einem Rückstand von 1:30,1 Minute.
[+] mehr lesen...

17.12.2011
Garanichev, Böhm und L’Abee-Lund in Verfolgung auf dem
Copyright IBU/
Im Verfolgungswettkampf der Herren beim IBU Cup 3 in Obertilliach, Österreich, konnte der Russe Evgeniy Garanichev seinen Spitzenplatz verteidigen und siegte in der Zeit von 37:48.8 Minuten mit insgesamt vier Fehlern. Auf Platz zwei landete wie im Sprint der Deutsche Daniel Böhm mit zwei Fehlern und 19,2 Sekunden Rückstand. Auf Platz drei kämpfte sich der Norweger Henrik L’Abee-Lund mit einem Fehler und 34,9 Sekunden Rückstand.
[+] mehr lesen...